Kommunalwahl 2020

  • Dank an unsere Wählerinnen und Wähler

    Die FDP-Issum dankt ihren Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen! Die  Konstellation des neuen Gemeinderates bringt neue Herausforderungen und Aufgaben mit sich. Dem wird sich die FDP-Fraktion gern stellen und sich auch weiterhin für pragmatische Politik und Entscheidungen mit Augenmaß einsetzen. 

  • Kommunalwahl 2020
  • Die Kandidaten stellen sich vor

    In der Vorstellung unserer Kandidaten für den Issumer Gemeinderat präsentiert sich heute:

    MAGDALENA RIX

    Issum ist die Wahlheimat von mir und meiner Familie. Ich bin zwar nicht hier geboren, aber hier möchte ich mein Leben verbringen und alt werden. Mit meiner Kandidatur für den Issumer Gemeinderat möchte ich zeigen, dass es egal ist, ob man alteingesessener oder zugezogener Issumer ist. Es zählt allein der Wille, seine (Wahl-)heimat zu unterstützen, um weiterhin in einer freundlichen, friedlichen, vielfältigen und toleranten Gesellschaft zu leben. Weil alles das wichtig für mich ist, habe ich die FDP als meine politische Heimat gewählt. Seit Anfang 2019 bin ich bereits als sachkundige Bürgerin für die FDP-Fraktion im Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Senioren vertreten. Gerade in den Aufgabenbereichen dieses Ausschusses wird sehr viel durch Ehrenamtliche bewältigt. Ich bin davon überzeugt, dass ein starkes ehrenamtliches Engagement der Ausdruck einer gesunden und gut funktionierenden Gesellschaft ist. Das möchte ich mit meiner politischen Arbeit aktiv fördern und unterstützen.

    Beruflich bin ich im Bereich des Marken- und Patentrechts tätig. Ich bin verheiratet und habe einen sechsjährigen Sohn. Neben meinen politischen Aktivitäten verbringe ich als ausgeprägter Familienmensch gern viel Zeit mit meiner Familie.

  • Die Kandidaten stellen sich vor

    Heute können Sie unsere Kandidatin im Wahlbezirk 7 kennenlernen:

    KARIN POSTEL-FLOTTAU

    Ich kandidiere bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 erstmals für einen Sitz im Issumer Gemeinderat. Meine Motivation dafür ist, dass ich mich aktiv in die Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Gemeinde einbringen möchte und überzeugt bin, dass ich dazu auch meinen Beitrag leisten kann. Mein besonderes Interesse liegt dabei auf den Bereichen des Umwelt-/Tierschutzes sowie in den sozialen Aspekten unserer Gesellschaft. Als Einzelhändlerin liegt mir aber auch die Erhaltung und Neuansiedelung von Kleingewerbe am Herzen. Ich denke, dass ein lebendiges Dorf auch ein interessantes Angebot von Gewerbe und Handel braucht, um weiterhin lebenswert für die Einwohner und attraktiv für Neubürger zu sein.

    Ich bin verwitwet und Mutter eines Sohns. Gemeinsam mit meinem Mann habe ich  20 Jahre lang ein kleines Geschäft für Wolle und Handarbeitsartikel in Issum betrieben, das ich nun zunächst allein weiterführen möchte. Dementsprechend zählt das Stricken zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Als naturverbundener Mensch genieße ich aber auch ausgedehnte Spaziergänge mit dem Hund in der schönen niederrheinischen Landschaft in der Issumer Umgebung.

  • FDP-Issum muss Nachbesetzung vornehmen

    Der plötzliche Tod des FDP-Ortsvorsitzenden und Ratsmitglieds Rolf Flottau hat die Issumer Liberalen mit Bestürzung und Trauer erfüllt. „In dieser emotional sehr belastenden Situation müssen aber leider auch rationale Entscheidungen getroffen werden. Dabei geht es zunächst einmal um die Nachfolge im Gemeinderat sowie um die Nominierung eines Ersatzkandidaten für die Kommunalwahl“, erläutert die FDP-Fraktionsvorsitzende Brigitte Viefers. Die entsprechenden Verfahren dazu sind im Kommunalwahlgesetz NRW (KWahlG NRW) klar geregelt. „Dennoch ist die Umsetzung solcher Regelungen gerade in dieser belastenden Situation nicht einfach. Umso dankbarer sind wir für die kompetente Unterstützung, die wir vom Wahlamt der Gemeinde Issum sowie vom Kreis Kleve als Aufsichtsbehörde erhalten haben“, ergänzt FDP-Pressesprecher Thomas Wittenburg. Im Gemeinderat ist Thomas Wittenburg für Rolf Flottau nachgerückt. Damit ist die FDP-Fraktion bis zum Ende dieser Legislaturperiode am 31.Oktober wieder komplett. Auch für den Wahlbezirk 5, in dem Rolf Flottau für die FDP antreten wollte, konnte ein Ersatzkandidat gefunden werden. Der 28-jährige Felix Flottau hat sich bereiterklärt den Wahlbezirk seines Vaters zu übernehmen. „Wir haben allergrößten Respekt vor dieser Entscheidung von Felix und danken ihm für seine Bereitschaft, das politische Erbe seines Vaters weiterführen zu wollen. In dieser Lebensphase eine solche Entscheidung zu treffen, ist gewiss nicht einfach gewesen“, lobt Brigitte Viefers. Die Nachnominierung von Felix Flottau ist bereits in einer Sondersitzung des Wahlausschusses der Gemeinde Issum offiziell bestätigt worden. Das Amt des Ortsvorsitzenden will die FDP-Issum nicht zuletzt aus ehrendem Andenken an Rolf Flottau bis zum nächsten Ortsparteitag im Frühjahr 2021 unbesetzt lassen. Bis dahin wird der stellvertretende Ortsvorsitzende, Klaus Kulms-Viefers, den Vorstand des FDP-Ortsverbands Issum leiten.

Kommentare sind geschlossen.